...und alles wegen einer Fledermaus

Aktualisiert: 12. März

Achtung, der folgende Bericht könnte gewisse Spuren von Ironie beinhalten. Es muss auch nicht jedes Wort ernst genommen werden.

Auf einem Markt im chinesischen Wuhan ist Anfang 2020 eine globale Pandemie ausgebrochen. Grund dafür war eine Fledermaus. Punkt. Es hat nichts damit zu tun, dass seit Jahren mittels Gain-of-Function Forschung, die Fähigkeit der Übertragung der Viren von Tieren auf den Menschen erforscht und erst so ermöglicht wurde. (1) Es ist auch reiner Zufall, dass im Labor des Instituts für Virologie in Wuhan genau diese Forschung mit Fledermäusen und Coronaviren betrieben wurde. (2)

Es hat auch nichts mit der über Jahre vorbereiteten Agenda 2030 zu tun. Der Great Reset spielt da keine Rolle. Auch nicht, dass kurz vor Ausbruch der Pandemie genau dieses Coronavirus-Szenario am Event 201 durchgespielt wurde. (3) All diese weltweit neu entdeckten Geheimlabore sind nur da, um… ach egal, die sind bestimmt auch für etwas da. Auch diese von den USA geführten Labore in der Ukraine. (4)

Dass wir nun eine Impfpropaganda haben, wo all die Beteiligten vom WEF und dem Great Reset seit Jahren ihre Finger im Spiel haben, ist eine Verkettung von ungünstigen Umständen. Dass Deutschland vielleicht bald die Impfpflicht durchsetzen möchte und wir diese bereits für den kommenden Herbst diskutieren, obwohl es zurzeit keine einheitliche, verlässliche Zahl mehr gibt, wie viel und wovon die Impfung eigentlich noch zuverlässig schützen soll, ist normal. Gemeldete Nebenwirkungen in noch nie da gewesenem Ausmass sind auch normal. (5)

Wir wissen ebenfalls noch nicht, welche Virusvariante im Herbst kommen "könnte" und ob diese überhaupt Grund zur Sorge geben wird, aber hey, die Impfung haben wir dann sicher bereits. Eine Impfung, die dann basierend ist, auf….. ja, auf so einem Spike-Schnipsel halt. Ugur Sahin wird schon wissen, was er zusammenbraut. Bis dahin hat er bestimmt auch die längst überfällige ordentliche Zulassung für den momentanen hoch wirkungsvollen Wundersaft, der bisher noch jeden effektiv geschützt hat. Wenn ich "jeden" sage meine ich.... "fast" jeden, oder zumindest "viele" oder wenigstens.... ach egal. Wir müssen ab jetzt einfach einen Schritt voraus sein. Auch das war schon längst überfällig. Diejenigen die behaupten, das Virus schwäche sich laufend ab, kennen die neue Karl-Lauterbach-Sommer-Special-Corona-Version 2022 noch nicht (er im übrigen wohl auch nicht, aber er ist halt ein top Visionär) (6).

Dass der Konflikt in der Ukraine schon vor dem damaligen Ausbruch permanent mit dem Dritten Weltkrieg und einem möglichen Atomkrieg in Verbindung gebracht wurde, hat nichts mit Verängstigung des Volkes zu tun. Auch die Medien geben sich jeden Tag Mühe, möglichst ohne zusätzlichen Zündstoff und ohne Forderungen neutral zu berichten. Alle dürfen ihre Meinung sagen. Also, alle welche die „richtige“ Meinung haben. Es werden auch keine Bilder von anderen Ereignissen in aktuelle Berichterstattungen integriert. Eine gewaltige Explosion wie sie damals im Frachthafen in Tianjin (China) stattfand, hat 1:1 in der Ukraine stattgefunden. Dass die Ukrainer identische Hochhäuser bauen wie die Chinesen ist Zufall. (7) Ah nein, die Bild Zeitung hat ja dann zugegeben, dass diese Bilder aus "versehen" in den Bericht eingeführt wurden. Auf den Autobahnen liegen auch einfach diese brennenden Star Wars ähnlichen, militärischen „Dinger“ rum. So ist es halt da. Doch, wirklich, das habe ich gesehen... im Fernsehen... (8)

Preiserhöhungen auf Nahrungsmittel waren überfällig. Auch Rohstoffpreise waren bisher viel zu niedrig. Mit dem Konflikt in der Ukraine zeigt sich die weltrettende NATO von ihrer besten Seite. Sie ist mit ihren Mitgliederstaaten ja auch tagtäglich damit beschäftigt, Waffen und Kriegsmaterial zu liefern, damit endlich Schluss ist mit Krieg. Weltfrieden entsteht ja auch vor allem mit Waffenlieferungen. Sobald die Amerikaner ihre Finger im Spiel haben, geht es bestimmt nicht um Weltmacht, Gas oder Öl; da geht es immer nur um den Weltfrieden. Dass diese Verschwörer schon vor langer Zeit vor Unterbrüchen in den Lieferketten und Nahrungsmittelengpässen gewarnt haben, ist lediglich ein „Glückstreffer“.

Ein grossflächiger Blackout ginge auch klar von Putin aus. Da hat es nichts damit zu tun, dass in ganz Europa seit Jahren diverse Kraftwerke vom Netz genommen wurden oder momentan auch die Gaslieferungen aufs Spiel gesetzt werden. Gas braucht es bestimmt ab jetzt dann auch nicht mehr um Dünger herzustellen. Das Internet wird dann auch von den Russen gehakt und ausgeschaltet. Der Cyber-Poligon 2021 von Klaus Schwab (9) wollte auch nur die Gefahren aufzeigen, bevor etwas geschieht, – wie beim Event 201. Es hat nichts damit zu tun, dass das Internet staatlich, zentral überwacht und gesteuert werden soll. Diese 5G-Echtzeitüberwachung (10) wie sie nun der Bund durchsetzt, dient wohl einzig dafür, dass wir unser Handy schneller wieder finden können. Sie wollen uns ab jetzt einfach auch mal zuhören, wenn wir miteinander telefonieren, damit sie wissen, wie es uns so geht. Sie meinen es schliesslich nur gut mit uns. Wir dürfen endlich offiziell auch wieder Menschen diskriminieren und ausgrenzen, ohne dass sich jemand darüber beschwert. Ausser er, sie, es, „ems“ wird nicht auf ein einzelnes „Geschlecht“ reduziert und falsch angesprochen, das geht nach wie vor gar nicht! Der abgelehnte Russe vor der Arztpraxis zum Beispiel (11) – das hat ja nichts mit Diskriminierung zu tun. Schliesslich ist er, und nur er, ganz alleine für diesen Krieg verantwortlich. Dass nun auch Viola Amherd als eigentlich neutrale Sportministerin eine Deklaration für den Ausschluss (12) von russischen und weissrussischen Spitzensportlern, Mannschaften sowie Funktionären von Wettkämpfen unterzeichnet und unterstützt, zeigt, dass sie sich zu hundert Prozent gegen die Diskriminierung von unbeteiligten Menschen einsetzt. Sport verbindet, oder so ähnlich. Man stelle sich vor: eine russische Leichtathletin gewinnt eine Goldmedaille an einem Anlass in der Schweiz. Mit dieser symbolischen "Goldlieferung", also dem Preisgeld, würden wir Schweizer ja dann den Krieg finanzieren. Das geht doch nicht, als neutrale Schweiz. Zum Glück hat jetzt vielleicht auch die WHO bald die Möglichkeit, über die Verfassung hinaus entscheiden zu können, wie wir uns in unserer Demokratie zu verhalten haben. Die Mainstream Medien haben zum Glück nicht darüber berichtet, denn: Wer will schon solche überflüssigen Meldungen lesen?! (13) Unsere Verfassung hat ja auch nicht alles abgedeckt. Da braucht es „Pharma-finanzierte“ „unabhängige“ Experten, die nun nur zum Wohle der Menschheit über unsere Gesundheit entscheiden können. (14) Da ist ja auch noch der Bill, der als grösster Geldgeber der WHO als wahrer "Virenexperte" (zumindest bei Microsoft) die Zügel in die Hand nimmt.

Dass bald diese WHO die Entscheidung über die Impfobligatorien übernehmen könnte, macht dann auch alles einfacher. Oder wie Karl Lauterbach sagen würde: «Es entscheiden sich bald alle freiwillig zu einer Impfung, wenn die dann obligatorisch wird.» Ihr merkt, ich mag diesen wirklich glaubwürdigen mundhygiene-Experten. Unsere Bundesräte machen bestimmt nur alles im reinen Volkswillen. Schliesslich haben wir sie ja gewählt und sie werden es uns danken, mit ihrem Wahnsinnsgeschenk…..an die WHO.

Wir haben viel erreicht, oder besser gesagt, diese Fledermaus, die per Zufall in Wuhan war, als im Labor an anderen Fledermäusen mit Coronaviren gebastelt wurde. Mit anderen Worten: Wenn wir alle Puzzleteile zusammen bauen und mit eigenen Recherchen kombinieren, kommen wir vielleicht zu einem anderen Bild als uns zurzeit präsentiert wird. Es ist die Zeit, wo dieses Puzzle-Spielen wieder aktiv betrieben werden sollte. Es fördert schliesslich das Denkvermögen…. also das Puzzle-Spielen…

Vielleicht braucht es jetzt auch mehr als nur ein Facebook-Profilbild mit weisser Taube oder der ukrainischen Flagge, um vielleicht etwas ändern oder bewegen zu können.

Oder wie war das nochmals vor einem Jahr: Aus Solidarität für die Lebensretter klatschen und 1 Jahr später auf dieselben Menschen zeigen und sie entlassen wollen, da sie nun plötzlich beim Leben "retten", Leben gefährden, weil sie sich nicht impfen lassen wollen? Heute sind es Tauben, morgen flechten wieder alle ihren Kindern „Greta-Zöpfe“ und stellen sie mit Kartonschildern auf die Strasse. Je nachdem, was halt gerade so „in“ ist. Nur so nebenbei: Berichtet eigentlich noch jemand über das Thema „Rassismus“? Ach nein, den gibt es ja nicht mehr. Der ist ja dank Corona oder dieser Impfung oder der Allzweckwaffe „Maske“ weg, so wie die saisonale Grippe.

Ok, ich gebe zu: der heutige Beitrag hat vielleicht mit „Blickaufspositive“ nicht den Grundsatz-Gedanken erfüllt, aber vielleicht für ein kleines Schmunzeln sorgen können. Die beste Gegenmassnahme gegen diese Agenda ist vielleicht der Humor. Humor kann Ängste vertreiben und ohne Ängste lassen wir uns nicht so gut „steuern“.


Entdecke unseren Telegram Kanal https://t.me/blickaufspositive Quellen-Angaben: (1) https://de.wikipedia.org/wiki/Gain-of-function-Forschung (2) https://de.wikipedia.org/wiki/Institut_für_Virologie_Wuhan

(3) https://www.youtube.com/watch?v=AoLw-Q8X174&t=376s

(4) https://www.deimelbauer.at/geheime-us-biowaffenlabore-in-der-ukraine-einer-der-gruende-fuer-russische-militaeroperation/

(5) https://openvaers.com/covid-data

(6) https://www.tagesschau.de/inland/lauterbach-corona-rki-101.html

(7) https://www.volksverpetzer.de/analyse/bild-ukraine-fehler/

(8) https://www.middleeasteye.net/news/russia-ukraine-war-israel-tv-channel-shows-star-wars-clip

(9) https://www.konjunktion.info/2022/03/cyber-polygon-steht-eine-false-flag-operation-kurz-bevor/ https://corona-transition.org/cyber-polygon-2021-mit-einem-planspiel-bereiten-sich-konzerne-auf-den-kommenden

(10) https://www.nau.ch/news/schweiz/bundesrat-will-uberwachung-an-5g-anpassen-66109775

(11) https://www.blick.ch/wirtschaft/russen-hass-statt-putin-boykott-schweizer-arzt-verweigert-russischem-hiv-patienten-die-behandlung-id17293433.html

(12) https://zofingertagblatt.ch/deklaration-schweiz-unterstuetzt-ausschluss-von-russischen-sportlern-aus-wettkaempfen/

(13) https://tkp.at/2022/02/21/who-will-mit-pandemievertrag-verfassungen-der-mitgliedslaender-ausschalten/

(14) https://www.tagesschau.de/faktenfinder/who-finanzierung-101.html




678 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

QR-Code mit Beinen