Sportler-Herzen

Im noch jungen Jahr 2022 sind bereits wieder mehrere Fälle von Herzproblemen bei Profisportlern aufgetreten. Ein detaillierter Blick auf diese Fälle zeigt eigentlich einen dringenden Abklärungsbedarf und leider auch einen dringenden Tatverdacht bezüglich Covid-Impfstoffen.


07.01.22 Fabienne Schlumpf (31) - Leichtathletin

„Schlumpf muss wegen Herzmuskel-Entzündung pausieren“ berichtet Blick.

Es ist unklar, wann sie wieder Sport treiben kann. Gemäss Bericht war Fabienne Schlumpf geimpft, geboostert und nie an Corona erkrankt.


14.01.22 Alphonso Davies (21) - Fussballspieler FC Bayern München

„Herzmuskel-Entzündung - Alphonso Davies fällt lange aus“ berichtet Blick.

Gemäss Berichterstattung sei dies eine Folge einer Corona Infektion die nach Neujahr mittels positivem Covid-19 Test festgestellt wurde.

Das Pikante an der Geschichte: Gemäss Berichten wurden alle Spieler vom FC Bayern München nach dem letzten Meisterschaftsspiel gegen Wolfsburg vom 17.12.21 „geboostert“ sofern sie nicht kurz zuvor infiziert waren. Davies wurde aber gemäss Berichten erst kurz nach Weihnachten positiv getestet. Einem möglichen Zusammenhang mir einer Impfnebenwirkung wird elegant ausgewichen, auch wenn Trainer Nagelsmann sagt: „Es durchaus möglich, dass die Entzündung eine Folge der Corona-Infektion ist. Klar sei dies allerdings nicht.“



17.01.22 Sarah Atcho (26) - Leichtathletin

„Schweizer Sprinterin Atcho leidet an Herzbeutel-Entzündung“ berichten Blick sowie 20 Minuten. Sarah Atcho berichtet in ihrem eigenen Instagram Kanal, dass bei ihr diese Herzbeutel-Entzündung fünf Tage nach der Auffrischimpfung aufgetreten sei und sie einen Zusammenhang mit der Impfung sieht. Erstaunlich offen wird diese Aussage in den Mainstream Medien zugelassen und publiziert. Es ist auch erstmalig, dass eine Sportlerin so klar Stellung bezieht und das Thema mit Impfnebenwirkungen thematisiert. Natürlich wird im Bericht noch darauf hingewiesen, dass dies bei Corona Infektionen noch häufiger vorkommen soll.

Weitere Quelle 20 Minuten:

https://www.20min.ch/story/schweizer-sprintstar-atcho-leidet-an-herzbeutelentzuendung-und-faellt-aus-406605687325


17.01.22 Pierre-Emerick Aubameyang (32) - Fussballspieler FC Arsenal London

„Aubameyang bricht Afrika-Cup wegen Herzproblemen ab“ berichtet Blick.

Gabun-Captain Pierre-Emerick Aubameyang (32) bricht den Afrika-Cup ab und kehrt nach London zurück. Beim Arsenal-Spieler ist eine «Läsion» am Herzen festgestellt worden. Der Teamkollege von Granit Xhaka war vor Beginn des Afrika-Cups positiv auf Covid-19 getestet worden. Angeblich soll sich Aubameyang bei Feierlichkeiten in Dubai angesteckt haben.

Was in diesem Artikel leider nicht gesagt wird: Aubameyang ist nicht der einzige Gabun Spieler mit Herzproblemen. Mit Axel Meye und Mario Lemina reisen zwei weitere Spieler mit Herzproblemen nach Hause.

Unbeirrt dessen, ob eine Corona Infektion oder schlussendlich die Impfung zu diesen Problemen führen, spricht es leider in allen Fällen nicht wirklich zugunsten der Impfung. Entweder ist die Impfung direkt der Grund für die Probleme, oder die Impfung konnte nicht zuverlässig verhindern, dass es zu einer Infektion und diesen Problemen kam. Das wichtigste wären nun umfassende Abklärungen. Am besten, bevor es noch zu weiteren solchen Fällen kommt.

Weitere Quelle "The Sun":

https://www.thesun.co.uk/sport/17328904/arsenal-pierre-emerick-aubameyang-covid-19/

518 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Das grosse Schweigen